Gewaltfreie Kommunikation - eine Sprache des Lebens

In dieser Woche erfahren Sie, was die goldene Regel „Was Du nicht willst, was man Dir tu, das füg‘ auch keinem andern zu“ mit  der Redensart „sich manchen Schuh nicht anziehen“ zu tun hat. Sie verstehen, warum Nettsein Grenzen hat und Authentizität uns weiterbringt. Mit „hinter“ Vorwürfe schauen, „Nein“ sagen und „wirklich“ Zuhören wird die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) praktisch erfahrbar.

Schweden
Durch Impulse und alltagsbezogene Beispiele  können Sie sich selbst und andere besser verstehen und wertschätzender und zielgerichteter handeln.
Die schwedische Landschaft unterstreicht die innere Ruhe und den Frieden, welche durch Bewusstheit und Verständnis in dieser Woche erlangt werden können.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist mehr als eine Methode: Sie steht für eine innere Einstellung, dass jeder sein darf, so wie jeder ist. Freiheit, Annahme und Vertrauen bilden die Grundlage der empathischen Haltung, in der wir uns in dieser Woche bewusst begegnen wollen.

  • Was beobachten wir und wo fängt Interpretation an?
  • Was fühlen wir und was denken wir, das wir fühlen?
  • Was sind die Ursachen hinter unseren Gefühlen und was löst unsere Gefühle aus?
  • Wann handeln wir frei und wann mit Erwartung?
  • Wann hören wir aktiv zu und wann sind wir mit uns selbst beschäftigt?
  • Was bietet Wertschätzung und was bietet Lob?

Offene Menschen, denen Verständnis, Echtheit und Wertschätzung wichtig ist, die sich fragen, wie das mit der bedingungslosen Liebe zu sich und den Nächsten im Alltag gehen kann und die funktionierende Anregungen finden möchten.


Alle unsere Reisen sind Seminar- und keine Therapiereisen. Sie setzen psychische Stabilität und eigenverantwortlichen Umgang mit den den Seminarinhalten voraus.

Impulse und Alltagsbeispiele begleiten die Vormittage, die Sie durch Ihre Fragen und Beispiele mitgestalten können. Kursunterlagen runden den Kurs inhaltlich ab.
Die Nachmittage stehen zur freien Verfügung. Einzelcoaching ist nach Absprache möglich.

SchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchwedenSchweden

Das Seminarhaus

Seminarhaus BjörkshultSeminarhaus BjörkshultSeminarhaus BjörkshultSeminarhaus BjörkshultSeminarhaus BjörkshultSeminarhaus BjörkshultSeminarhaus BjörkshultSeminarhaus BjörkshultSeminarhaus BjörkshultSeminarhaus Björkshult

             Reisetermin:
             09.05. - 16.05.2017

  • 7 Übernachtungen im EZ oder DZ inkl. HP
  • alternativ Zelten (im eigenen Zelt inkl. eigener Luftmatratze und Kissen/Schlafsack)
  • Seminargebühr
  • Betreuung durch einen deutsch- und schwedisch sprechenden Reiseleiter
  • Kanunutzung inklusive
  • optionale christliche Angebote auf Anfrage



Optionale AngeboteAnreise:Aufgrund der hohen Anfrage unserer Gäste nach einer gemeinsamen, organisierten An - und Abreise bieten wir für diese Reise eine organisierte Fährfahrt (Nachtfahrt) ab Travemünde inkl. organisierter Weiterfahrt zum Zielort an. Es ist demnach alles für Sie ab Travemünde bis zum Zielort von uns organisiert. Kontaktieren Sie uns gerne bezüglich weiterer Fragen!

Fähre Travemünde – Malmö: ab 112 Euro (abhängig von Kategorie der Kabine)
Bahnfahrt Malmö-Högbsy  (ca. 100 Euro hin und zurück, Preis wie in Deutschland abhängig vom Buchungsdatum)
Shuttleservice von Högsby nach Björkshult und zurück

Sollten Sie fliegen, mit dem Auto anreisen, etc. sind wir Ihnen auch hier bezüglich der Organisation Ihrer Anreise gerne behilflich.Weitere Informationen zu den Anreisemöglichkeiten finden Sie hier


Freizeitaktivitäten:Stadtbesuch Astrid Lindgrens Geburtsort Vimmerby inkl. Ausstellung über Astrid Lindgren:


Auf den Spuren von Astrid Lindgren fahren wir nach Vimmerby, Astrid Lindgrens Geburtsstadt. Entdecken Sie bei frei verfügbarer Zeit die Stadt in der Astrid Lindgren die Hälfte ihres Lebens verbrachte und wo viele Ideen für Ihre Geschichten entstanden sind. Kleine gemütliche Cafés laden zudem zum Verweilen ein.

Eine Führung durch das Geburtshaus von Astrid Lindgren und eine Ausstellung über die weltbekannte Schriftstellerin lassen Sie noch mehr über das Leben der weltbekannten Schriftstellerin erfahren. Astrid Lindgrens Geburtshaus ist ein ganz besonderer Ort, hier spüren Sie die liebevolle Atmosphäre in der Astrid Lindgren aufwuchs und erfahren von vielen Abenteuern in ihrer Kindheit, die Basis für Ihre Erzählungen wurden.

Preis: auf Anfrage (Ausstellung über Astrid Lindgren, Besichtigung der wunderschönen Gärten nahe ihres Geburtshauses, Fahrt nach Vimmerby)

Ein paar Einblicke in das Geburtshaus von Astrid Lindgren und die Ausstellung erhalten Sie hier:

SchwedenSchwedenSchweden



Besuch einer für die Gegend typischen Glasbläserei
Preis: 10 Euro

Leihen von Fahrrädern
Preis: 7 Euro/pro Tag, 32 Euro/pro Woche


Weitere Freizeitmöglichkeiten in der Nähe:

  • Fahrt zur reizvollen Halbinsel vor der Kleinstadt Mönsterås
  • Fahrt zum Schärengarten von Schwedens Sonnenküste
  • Baden und Angeln in unzähligen Seen möglich
  • Leihen von weiteren Booten möglich
  • Besuch von Ateliers und Ausstellungen (viele Künstler haben sich in der Gegend niedergelassen, unweit vom Gästehaus liegt z. B. ein Keramikatelier und eine Glasbläserei)
  • Aboda Klint, reizvoller Aussichtspunkt in der Natur + Café mit faszinierendem Ausblick
  • Mora Castell
  • Fahrt mit einer Draisine
  • Besuch eines Schulmuseums und historischer Häuser, die zeigen wie das Leben in Småland noch zu früheren Zeiten war
  • Wellnessbehandlungen
  Frühbucher   Normalpreis
  (bis 15.02.2017)     (ab  16.02.2017)
Doppelzimmer
(halbes Doppelzimmer) inkl. HP:
  1.120 Euro   1.160 Euro
Einzelzimmer inkl. HP:   1.190 Euro   1.230 Euro
Zelten inkl. HP:   810 Euro   850 Euro


Weitere Informationen zur Reise und  den Preisen:

  • Die Reise ist auch ohne Seminar buchbar (für Sie selbst, Ihren Partner etc.)
  • Gerne organisieren wir für Sie eine oder mehrere Verlängerungswochen in unseren Ferienhäusern
  • Ist keiner der Termine passend für Sie? Gerne organisieren wir eine private Reise zum gleichen Reiseziel für Sie!
  • Wir behalten uns vor die Reise bei zu wenig Anmeldungen abzusagen.

Jetzt Reise anfragen

 
 
 
 
 
13.01.2017